1. Platz im VOF-Verfahren zur MDR-Brücke (09.02.2016)
Im VOF-Verfahren mit integriertem Entwurfswettbewerb zur MDR-Brücke in Leipzig belegt die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig in Zusammenarbeit mit Kolb Ripke Architekten den ersten Platz. Die Brücke wird Fußgängern und Radfahrern im Bereich der Media-City den Übergang über die Bahn und den Zugang zum Haltepunkt MDR ermöglichen. Unsere Siegerentwurf überzeugte die Jury insbesondere durch seine städtebauliche Einbindung.
Unser Buch zur Berechnung und Bemessung von Brücken ist da (29.10.2015)
Unser Buch mit dem Titel "Berechnung und Bemessung von Betonbrücken " ist erschienen. Darin bringen unsere Autoren Ihren umfangreichen Erfahrungsschatz zur Planung und Prüfung von Betonbrücken ein. Behandelt wird die praxisnahe Berechnung und Bemessung von Stahl- und Spannbetonbrücken sowie der theoretische und normspezifische Hintergrund. Das Buch ist erschienen im Ernst & Sohn Verlag.







Ingenieurbauwerke an der Bahnstrecke Nürnberg-Ebensfeld (16.10.2015)
Der Ausbau der Eisenbahnstrecke Nürnberg-Ebensfeld und damit einhergehend der Bau der Ingenieurbauwerke schreitet voran. Im Bild zu sehen sind die in der Stadt Erlangen befindlichen Baustellen der Eisenbahnbrücken Martinsbühler Straße (im Vordergrund) und Altstädter Friedhof (im Hintergrund). Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig ist an dieser Bahnstrecke verantwortlich für die Ausführungsplanung von fünf Brücken, vier Stützwänden sowie einer Grundwasserwanne.
Eisenbahnbrücken und Trog in Bremen-Oberneuland fertiggestellt (30.09.2015)
Die Eisenbahnüberführungen und das Trogbauwerk in Bremen-Oberneuland wurden in diesen Tagen fertiggestellt. Das Bild aus dem Mai dieses Jahres zeigt die Eisenbahnbrücken unmittelbar nach dem Querverschub während des Baus der Gleise. In der ehemaligen Herstelllage der Brücken erfolgt mittlerweile der Herstellung der letzten Trogwände, im nördlichen Rampenteil im Hintergrund wird die Trogsohle erstellt.
Verschub des 2. Brückenüberbaus der A3 über Main-Donau-Kanal (20.08.2015)
Heute wurde der Brückenüberbau des 2. Bauabschnitts der Brücke über den Main-Donau-Kanal im Zuge der A3 mit Hilfe von Pontons eingeschoben. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig erstellt die Genehmigungs- und Ausführungsplanung für die Unterbauten, die Überbauverbundplatte sowie für alle Baubehelfe und Verbauten
KHP mit schnellstem Läufer beim Firmenlauf 2015 (03.06.2015)
Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig feierte heute ihr erfolgreiches Debüt beim Firmenlauf 2015. Alle 12 KHP-Teilnehmer absolvierten die Strecke von 5 km erfolgreich und mit viel Spaß. In der Mannschaftswertung belegt das Team KHP den 44. Platz. Als absolutes Highlight darf der 1. Platz unseres Max Betsch (Startnummer 7968, im Bild rechts vorn) in der Einzelwertung aller 12000 Teilnehmer bezeichnet werden. Herzlichen Glückwunsch und höchste Anerkennung für diese Leistung.
Demontage des ersten Brückenüberbaus in Berlin-Michendorf (27.04.2015)
An der vierteiligen Bahnbrücke in Berlin-Michendorf wurde heute der erste Brückenüberbau demontiert. In den nächsten Monaten werden hier im ersten Bauabschnitt neue Brückenwiderlager und ein neuer Überbau erstellt. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig ist neben der Ausführungsplanung der Unterbauten mit der Abbruch-, Demontage und Verbauplanung betraut.
Baufortschritt am Trog in Bremen-Oberneuland (24.04.2015)
Auch die Arbeiten am Trog in Bremen-Oberneuland schreiten voran. Die im Vordergrund zu sehende Rampe Süd (Straße + Fuß-/Radweg) ist im Rohbau fertiggestellt. Aktuell werden die später zu verschiebenden Bahnbrückenüberbauten in Seitenlage hergestellt.
Baufortschritt am Messezugang Hamburg-Sternschanze (20.04.2015)
Der Fußgängertunnel ist mittlerweile komplett fertiggestellt, die im Norden und Süden anschließenden Rampenbereiche befinden sich kurz vor der Fertigstellung. Im Bild ist das nördliche Zugangsportal zum Tunnel zu sehen. In diesem Bereich finden derzeit umfangreiche Umbau- und Anpassungsarbeiten am Empfangsgebäude statt.
Start der Arbeiten in Berlin-Michendorf (14.04.2015)
Die Arbeiten für die neuen Eisenbahnbrücken über die B2 in Berlin-Michendorf haben begonnen. An die Stelle der im Bild zu sehenden, vierteiligen Brücke rückt nun in drei Bauabschnitten ein Ersatzneubau. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig ist verantwortlich für Planung des Abbruchs und Verbaus sowie der neu zu errichtenden Unterbauten.
Abbruch der Talbrücke Dorlar (A45) ist abgeschlossen (13.04.2015)
Der Anfang der 70er Jahre errichtete Brückenüberbau der westlichen Brückenhälfte ist Geschichte und wird unter Beibehaltung wesentlicher Teile der Unterbauten durch eine neue Stahlverbundkonstruktion ersetzt. KHP Leipzig zeichnet für die Planung der Abbruchrüstung für die beiden Endfelder der Brücke verantwortlich. Die Felder weisen Spannweiten von 51 m bzw. 36 m auf. Aufgrund der Querung des Flusses Lahn sowie einer Bahnlinie und einer Landesstraße in diesem Bereich ergaben sich komplexe Randbedingungen hinsichtlich der Anordnung der Rüsttürme sowie dem krangestützen Einheben und Querverschub der 2,8 m hohen Gitterträger mit einem Bauteilgewicht von bis zu 148 to.
Kita Schatzkiste ist eröffnet (19.03.2015)
Heute wurde die neue Leipziger Kita "Schatzkiste" feierlich eingeweiht. Dieser Kindergarten setzt ein neues Konzept als Komplex-Kita um, dass auch die Betreuung von schwerstbehinderten Kindern beinhaltet. KHP-Leipzig zeichnet bei diesem besonderen Projekt für die Erstellung der Tragwerksplanung (Lph 1-6) sowie für die Nachweise des Schall- und Wärmeschutzes einschließlich EnEV verantwortlich.

Wir wünschen den jungen Nutzern viel Freude und tolle prägende Jahre in dieser Kita als erste ihrer Art in Leipzig!

Weiterführende Informationen unter: www.seb-leipzig.de
Betonage der Stahlbetonsohle in Bremen-Oberneuland (20.02.2015)
Aktuell wird im tiefsten Bauabschnitt des Trogbauwerks in Bremen-Oberneuland die Stahlbetonsohle betoniert. Die Betonage erfolgt unmittelbar unter der dreigleisig befahrenen Bahnstrecke. Für die besonderen Verbauzustände und für die Eisenbahnhilfsbrücken erstellt die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig die Ausführungsplanung.
Baufortschritt am Messezugang Hamburg-Sternschanze (19.01.2015)
Der Neubau des Bahnhofs- und Messezugangs Hamburg-Sternschanze schreitet voran. Der Fußgängertunnel unter der Fernbahn und S-Bahn ist mittlerweile fertiggestellt und wird voll befahren. Im Bildvordergrund ist zu sehen, wie derzeit der Fußgängertunnel der Freien und Hansestadt Hamburg mit der sich anschließenden Rampe Süd hergestellt wird.
Unterwasserbetonage der Trogsohle in Bremen-Oberneuland (02.01.2015)
Über die Weihnachtsfeiertage wurde für das Trogbauwerk in Bremen-Oberneuland die Unterwasserbetonsohle des größten und tiefsten Bauabschnitts gegossen. Nach der Betonerhärtung ist mittlerweile des anstehende Grundwasser abgepumpt. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig zeichnet beim Bauvorhaben verantwortlich für die Ausführungsplanung.
Fertigstellung Brücke der A3 RiFa Nürnberg über Main-Donau-Kanal (30.11.2014)
Der 1. Bauabschnitt des Neubaus der Brücke der A3 über den Main-Donau-Kanal (Richtung Nürnberg) ist abgeschlossen, die Verkehrsfreigabe ist erfolgt. Das Bild zeigt den Brückenüberbau und ein Widerlager vor dem Verschub über den Kanal im August 2014. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig erstellt die Genehmigungs- und Ausführungsplanung für die Unterbauten, die Überbauverbundplatte sowie für alle Baubehelfe und Verbauten.
Einhub der Brücke Yorckstraße in Berlin (25.10.2014)
Heute wurde der zweite Brückenteil der Eisenbahnüberführung Yorckstraße im Zuge der S1 in Berlin erfolgreich eingehoben. Damit stehen die Erneuerungen der sanierungsbedürftigen Brücken über die Yorckstraße und über den Fußgängertunnel Großgörschenstraße vor einem zeitnahen Abschluss. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig erstellt für beide Bauvorhaben die Ausführungsplanung.
Planungsbeginn Neubau Brücke im Zuge der Straße des 18. Oktober (06.10.2014)
Nach dem Angebotszuschlag erfolgte am 06.10.2014 die Auftragserteilung durch das Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig an die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig zur Planung des Neubaus der Brücke im Zuge der Straße des 18. Oktober über die Anlagen der DB AG in Leipzig. KHP Leipzig konnte in einem mehrstufigen Bieterverfahren mit erstklassigen Referenzen und langjähriger Erfahrung gegen die Mitbewerber bestehen. Mit hohem Engagement starten wir nun die Planung des Brückenneubaus für die Leistungsphasen 1 bis 9 in der Tragwerks- und Objektplanung mit Verkehrsplanung.

Siegerentwurf des Gutachterverfahrens:

Quelle und Copyright der Visualisierung: DNR Daab Nordheim Reutler
Brückendeck der Botlek-Bridge eingeschwommen (01.10.2014)
In dieser Woche wurde das zweite und letzte Brückendeck der neuen Botlek-Bridge bei Rotterdam erfolgreich eingeschwommen. Die Botlek-Bridge stellt den bedeutendsten Brückenneubau beim Ausbau der Autobahn A15 Maasvlakte-Vaanplein (Niederlande) dar. Nach der Fertigstellung wird die Brücke zu den größten Hubbrücken Europas zählen. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig erstellt für dieses Projekt Teile der statischen Berechnungen für den Massivbau und ist darüber hinaus in beratender Funktion tätig.
Querverschub Fußgängertunnel Hamburg-Sternschanze (11.09.2014)
Heute erfolgte der Quereinschub eines Teilbauwerks des neuen Fußgängertunnels am Bahnhof Hamburg-Sternschanze. Dabei wurde ein ca. 27 m langer und 700 t schwerer Tunnelabschnitt über eine Länge von 23 m unter die Gleise der Fernbahn und S-Bahn bei laufendem Betrieb verschoben. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig ist verantwortlich für die Erstellung der Ausführungsplanung mit allen Bauzuständen und für die Planung des Verschubs.

Unternehmen

Das Fundament der heutigen König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH, Leipzig wurde im Jahr 1995 durch Herrn Prof. Dr.-Ing. Gert König als Niederlassung der König und Heunisch Planungsgesellgesellschaft gelegt und im weiteren Aufbau durch Herrn Prof. Dr.-Ing. Nguyen Viet Tue konsequent weiter entwickelt und geprägt.

Der Tätigkeitsschwerpunkt unserer Ingenieurgesellschaft, ist die Tragwerksplanung im Ingenieur-, Hoch- und Industriebau. Werkstoffübergreifend bieten wir hierbei Leistungen auf allen Gebieten des konstruktiven Ingenieurbaus an.

Unser Tätigkeitsfeld erstreckt sich über die Entwurfsplanung bis hin zur Vorbereitung der Vergabe innerhalb des Leistungsbereiches der Tragwerksplanung. Neben der statisch konstruktiven Bearbeitung sind wir für unsere Kunden im Bereich der Bauüberwachung und Bauoberleitung tätig.

Die enge Anbindung an die Universität versetzt uns in die Lage, die neuesten Erkenntnisse der Forschung und Entwicklung zur Lösung von komplexen Aufgaben anzuwenden und so die allgemein anerkannten Regeln der Technik mit wissenschaftlichen Methoden zu kombinieren. Weiterhin stehen wir sowohl Bauherren als auch Baufirmen mit Rat und Tat bei der Einführung von neuen innovativen Werkstoffen und Produkten in der Praxis zur Verfügung.

Durch ein Team von 20 Mitarbeitern in Leipzig und die enge Vernetzung mit unserer Muttergesellschaft KHP-Frankfurt sind wir in der Lage, auch große Projekte unter engen Zeitvorgaben termingerecht auszuführen. Unseren Auftraggebern sichern wir kompetente Beratung in enger Kooperation mit den beteiligten Architekten, Fachplanern und ausführenden Firmen zu. In vertrauensvoller Zusammenarbeit streben wir an, in jeder Hinsicht optimale, sichere und nachhaltige Tragstrukturen zu schaffen, wobei wir stets die wirtschaftlichen Vorgaben unserer Auftraggeber beachten.

Als beratende Ingenieure agieren wir unabhängig und ausschließlich im Interesse unserer Kunden.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.