Aktuelles

EÜ Potsdamer Straße in Michendorf, km 28,307 (22.08.2017)

Am 22.08.2017 um 3:24 Uhr wurde die letzte Betriebs- und Bauanweisung (Betra) F 12 5290 17 aufgehoben und somit das Gleis 4101 der Strecke 6118 Berlin-Charlottenburg in Betrieb genommen. Dieser 3. und letzte Bauabschnitt war nach 3 Jahren Bauzeit das Ergebnis der guten Zusammenarbeit zwischen der König und Planungsgeselschaft mbH Leipzig als Fachplaner und der Baufirma Spitzke SE.

Einhub des ersten Überbauabschnittes der Behelfsbrücke Feldmoching
(04.08.2017)

Der Einhub der ersten Behelfsbrückenelemente im Bahnbereich des
Autobahnknotens Feldmoching (München) ist erfolgt. Das Bild zeigt die montierten Brückenelemente über dem Bahnbereich. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig ist verantwortlich für die Ausführungsplanung der Unterbauten inklusive aller Baubehelfe.

Einhub der Brückenfertgteile für die Lindenhofbrücke (28.01.2017)

Ein wichtiger Bauabschnitt für den Ersatzneubau der Lindenhofbrücke im Zuge der B109 im Norden Berlins ist bewältigt. Im Bild zu sehen ist der Einhub eines von sieben Verbundfertigteilen für die spätere Rahmenkonstruktion. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig ist verantwortlich für die Ausführungsplanung mit allen Baubehelfen.

Baufortschritt EÜ Leipziger Straße in Erfurt (06.12.2016)

Ein wichtiger Bauabschnitt für den Ersatzneubau der drei Eisenbahnbrücken über die Leipziger Straße in Erfurt ist bewältigt. Im Bild zu sehen ist der abgeschlossene Einhub der sechs Verbundfertigteile für die spätere Rahmenkonstruktion des Streckenbauwerks 3. Im Hintergrund ist das Bestandsbauwerk und das bereits fertig gestellte Streckenbauwerk 1 zu sehen. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig ist verantwortlich für die Ausführungsplanung inlusive aller Baubehelfe.

Der Neubau der Pylonbrücke über die B2 (19.10.2016)

BW 34, Neubau Überführung Wirtschaftsweg östlich Gaschwitz. Schrägkabelbrücke mit Verbundfahrbahnplatte unter Einsatz von Parallellitzenkabeln. Monolithische Anbindung des Widerlagers im Bereich der Rückseile. Das Bild gibt einen Eindruck über aktuellen  Stand der Pylonbrücke über B2. Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig ist verantwortlich für die Ausführungsplanung des Bauwerks. 

ABS Berlin-Dresden, Ausbau der Strecke 6135

BV ABS Berlin-Dresden, Ausbau der Strecke 6135 zwischen Wünsdorf und Hohenleipisch um 200 km/h Fahrtgeschwindigkeit zu ermöglichen. König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig hat die Ausführungsplanung für verschiedene ausgewählte Durchlässe, Ingenieurbauwerke, u.a. Personentunnel am Bahnhof Baruth, FÜ Klasdorf und FÜ Drahnsdorf. Das Bild gibt einen Eindruck des Verbau des Personentunnels am Bahnhof Baruth.

.

1. Platz im VOF-Verfahren zur MDR-Brücke

Im VOF-Verfahren mit integriertem Entwurfswettbewerb zur MDR-Brücke in Leipzig belegt die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig in Zusammenarbeit mit Kolb Ripke Architekten den ersten Platz. Die Brücke wird Fußgängern und Radfahrern im Bereich der Media-City den Übergang über die Bahn und den Zugang zum Haltepunkt MDR ermöglichen. Unsere Siegerentwurf überzeugte die Jury insbesondere durch seine städtebauliche Einbindung.

Ingenieurbauwerke an der Bahnstrecke Nürnberg-Ebensfeld (16.10.2015)

Der Ausbau der Eisenbahnstrecke Nürnberg-Ebensfeld und damit einhergehend der Bau der Ingenieurbauwerke schreitet voran. Im Bild zu sehen sind die in der Stadt Erlangen befindlichen Baustellen der Eisenbahnbrücken Martinsbühler Straße (im Vordergrund) und Altstädter Friedhof (im Hintergrund). Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig ist an dieser Bahnstrecke verantwortlich für die Ausführungsplanung von fünf Brücken, vier Stützwänden sowie einer Grundwasserwanne.

Eisenbahnbrücken und Trog in Bremen-Oberneuland fertiggestellt (30.09.2015)

Der Ausbau der Eisenbahnstrecke Nürnberg-Ebensfeld und damit einhergehend der Bau der Ingenieurbauwerke schreitet voran. Im Bild zu sehen sind die in der Stadt Erlangen befindlichen Baustellen der Eisenbahnbrücken Martinsbühler Straße (im Vordergrund) und Altstädter Friedhof (im Hintergrund). Die König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH Leipzig ist an dieser Bahnstrecke verantwortlich für die Ausführungsplanung von fünf Brücken, vier Stützwänden sowie einer Grundwasserwanne.